Gabi Wagner erzählt vom Verschwinden von Einkäufen aus Fahrradtaschen

Gabi Wagner kann sich ein Sein ohne Rad nicht vorstellen. Das Fahrrad ist für die in der Galerie Fotohof im Stadtwerk Lehen tätige Kunsthistorikerin das Hauptverkehrsmittel. Die Öffis bieten keine Alternative, das Fahrrad ist effizient und damit kommt die Salzburgerin am schnellsten von A nach B. Was wichtig ist, da die Orte an denen sie tagsüber zu tun hat mehrfach wechseln können und weit verstreut im Stadtgebiet liegen.

Ohnehin überwiegen die Vorteile des Fahrrads und Fahrradfahrens für Gabi ganz klar. Es ist einmal die Bewegung (an der frischen Luft), die speziell zu ihrem vorwiegend im Sitzen ausgeführten Job einen wichtigen Ausgleich bringt. Sie nimmt auf dem Rad die Umgebung stärker wahr. Die Stadt Salzburg schafft mit einem gut ausgebauten Radnetz ideale Bedingungen für Radfahrerinnen und Radfahrer geschaffen. Auf dem Fahrrad bewegt sie sich sicher, schnell und frei fort. Die Parkplatzsuche fällt weg, Sachen und Einkäufe können gut transportiert und müssen dank Fahrradtaschen nicht selbst getragen werden. Und für die Umwelt ist Radfahren obendrein auch besser, als jeden Meter mit dem Auto zu fahren. Fahrradfahren spart Geld… und so weiter und so fort – die Liste bleibt unvollständig.

Ein unauflösbares Fahrraderlebnis weiss Gabi Wagner zum Schluss unseres Treffen noch zu berichten. Ihre Mutter hat vom Land frische Sachen mitgebracht: 1 Hendl, eine Packung Eier von glücklichen Hühnern … bei der Entgegennahme hat Gabi die Köstlichkeiten in ihre Radtasche gepackt und das Fahrrad mit den guten Sachen darin für einige Zeit stehen lassen. Als sie später heimradeln wollte musste sie feststellen, dass die Radtasche leer war und sich ganz offensichtlich jemand anders über die Gaben vom Land weiter freuen durfte.

Humor hilft bekanntlich und so wurde dieser Zwischenfall gut weggesteckt 🙂

Übrigens! Ein Besuch im Fotohof zahlt sich aus. Tolle Ausstellungen, eine gut sortierte Bibliothek, ein interessantes Workshop-Angebot uvm. erwartet die BesucherInnen. Der Standort der Galerie Fotohof im Stadtwerk Lehen ist zudem ansprechender urbaner Raum. Finden wir 🙂